Verschoben auf April

Aus heutiger Sicht ist die Durchführung einer Jahreshauptversammlung (JHV) – insbesondere mit ihrem eigentlichen Höhepunkt der Ehrungen – im Februar nicht möglich. Daher hat der Vorstand mit Beschluss in seiner Online-Sitzung vom 07.12.2020 entschieden, die Jahreshauptversammlung zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden zu lassen. Wir hoffen, dass wir im April nach den Osterferien
unsere ordentliche JHV durchführen können.

Besetzungen der Ämter bleiben

Alle gewählten Spartenleiter*innen bleiben bis dahin im Amt. Die Kasse wird von den gewählten Kassenprüfern fristgerecht geprüft! Der jährliche Kassenbericht wird satzungsgemäß im Februar erstellt und veröffentlicht. Die Entlastung des Vorstands erfolgt dann auf der ordentlichen Jahreshauptversammlung (aus heutiger Sicht) im April.